Willkommen beim BUND Bergstraße!

Kreisgruppe Bergstraße

Willkommen beim BUND Bergstraße!

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) setzt sich für den Schutz unserer Natur und Umwelt und der Tiere ein, damit die Erde für alle, die auf ihr leben, bewohnbar bleibt. Deswegen treten wir für eine ökologische Landwirtschaft ein, sowie eine nachhaltige Ernährung, Mobilitäts- und Energiewende, das Ende der Flächenversiegelung, Schutz und Gerechtigkeit für Tiere.

Klimakrise und Ausrottung der Arten: Um noch Schlimmeres (das 1,5-Grad-Ziel ist leider nicht mehr erreichbar) zu verhindern sind drastische Maßnahmen nötig und zwar sofort. Bis 2030 müssen die Treibhausgas-Emissionen halbiert werden (siehe CO2-Budget-Klimadashboard). Politik und Gesellschaft sollten in den Notfallmodus schalten und jetzt angemessen handeln. Zur Aktionen-AG.

BUND Bergstraße auf Mastodon

 

Der nächste Termin...

Aktuelle Meldungen

288 Hühner auf zwölf Quadratmetern - Die Buchautorin Friederike Schmitz erklärte, warum wir eine Ernährungswende brauchen und wie sie gelingt

20. Mai 2023 | Ernährung, Klimawandel, Landwirtschaft, Massentierhaltung

Buchvorstellung "Anders satt"

Friederike Schmitz (Mitte) stellte im Marstall ihr Buch „Anders satt“ vor.  (BUND Bergstraße)

Die Tierindustrie befeuert die Klimakrise, fügt Tieren furchtbare Qualen zu und gefährdet unsere Gesundheit. Wie kann eine gerechte Transformation von Landwirtschaft und Ernährung konkret gestaltet werden?

Nur noch in Ausnahmefällen auf den Acker - BUND fordert Photovoltaik auf bereits versiegelten Flächen

13. April 2023 | Energiewende, Klimawandel, Landwirtschaft, Lebensräume

Solarmodule werden auf einem Hausdach montiert.

So geht Energiewende: Solarstrom vom Hausdach  (Greens MPs: Solar installer / Lizenz CC BY-NC-ND 2.0 / https://www.flickr.com/photos/52218251@N07/9180614416)

Viele Kommunen planen Freiflächen-Photovoltaikanlagen, dabei haben sie ihr Potenzial von PV auf bereits versiegelten Flächen meist noch nicht einmal erfasst. Viel wichtiger wäre es, das politisch ausgehandelte Potenzial für den Bau von Windenergieanlagen auszuschöpfen.

Tiere als Ware

Zum Download

 

Bio-Produkte unverpackt einkaufen

Im Kreis Bergstraße gibt es nur noch drei Unverpackt-Läden, in Viernheim, Hammelbach und Rimbach. Der Laden im Weschnitztal benötigt Unterstützung. Mit Ihren Einkäufen dort können Sie dazu beitragen, dass das Geschäft im Zentrum von Rimbach erhalten bleibt.

Regionale Bio-Lebensmittel

Einkaufsführer: Ökologische Lebensmittel aus der Region: Direktvermarkter, Geschäfte, Restaurants und Catering im Raum Bergstraße mit Kontaktdaten, Öffnungszeiten und Angebotsumfang. Jetzt herunterladen!

BUND-Einkaufsführer ist ein Erfolg: AG Ernährung informiert über ökologische Ernährung  (BUND Bergstraße)

Pestizid-Fakten

Moorschutz im Garten

BUND-Einkaufsführer für torffreie Erden

Erden ohne Torf: Download Einkaufs-führer