Willkommen beim BUND Bergstraße!

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

OK Mehr Informationen
Kreisgruppe Bergstraße

Willkommen beim BUND Bergstraße!

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) setzt sich für den Schutz unserer Natur und Umwelt ein, damit die Erde für alle, die auf ihr leben, bewohnbar bleibt. Wir schützen Wald, Wasser und Boden. Wir treten für regenerative Energien und hessische Streuobstwiesen ein. Wir fordern ökologische Landwirtschaft und nachhaltige Ernährung, und kämpfen gegen Flächenversiegelung und gegen Gentechnik. Machen Sie mit: Nutzen Sie die Freiwilligen-Angebote oder werden Sie Mitglied im BUND!

 

Aktuelle Meldungen

CO2-Uhr tickt

Die mittlere Erdtemperatur darf um 1,5°C, max. 2°C steigen, sonst riskiert die Menschheit ihr Überleben.

So wenig CO2 kann die Menschheit noch emittieren, so wenig Zeit nur für die Klimarettung.

Bienen, Bauern und Bäuerinnen retten

Save Bees and Farmers

Unterstützen Sie die Europäische Bürgerinitiative "Save Bees And Farmers", mit der wir die EU-Kommission auffordern, schrittweise aus synthetischen Pestiziden auszusteigen, Maßnahmen zur Erholung der Biodiversität zu ergreifen und die europäische Agrarwende einzuleiten.

Einkaufsführer: Regionale Bio-Lebensmittel

Ökologische Lebensmittel aus der Region: Direktvermarkter, Geschäfte, Restaurants und Catering im Raum Bergstraße mit Kontaktdaten, Öffnungszeiten und Angebotsumfang. Jetzt herunterladen!

BUND-Einkaufsführer ist ein Erfolg: AG Ernährung informiert über ökologische Ernährung  (BUND Bergstraße)

Habicht-Abschuss: 6.500 Euro Belohnung

Am "Gorxenkopf" wurde ein Habichtweibchen geschossen. Für Hinweise, die zum Täter führen oder die Straftat aufklären, gibt es eine Belohnung von 6.500 Euro. Auch die Staatsanwaltschaft ermittelt. Mehr...

BUND-Bestellkorb