Kreisgruppe Bergstraße

Steinbrucherweiterung Röhrig: BUND fordert Sicherstellung der Abbaugrenze

11. Dezember 2019

Der BUND-Kreisverband Bergstraße fordert für die Steinbrucherweiterung der Firma Röhrig in Sonderbach eine juristisch wasserdichte Festlegung und Sicherung einer endgültigen Abbaugrenze insbesondere nach Süden.

Ein Steinbruch braucht eine Grenze - zum Schutz des Walds  (Gianni Crestani / Pixabay)

Der BUND-Kreisverband Bergstraße fordert im Rahmen der Steinbrucherweiterung der Firma Röhrig in Sonderbach eine juristisch wasserdichte Festlegung und Sicherung einer endgültigen Abbaugrenze insbesondere nach Süden. BUND-Kreisvorstandssprecher Hans-Jörg Langen: „Die seitens des Betreibers vorgeschlagene und mittlerweile beantragte Ausweitung des Bannwaldes südwärts der geplanten Erweiterungsfläche erscheint uns nicht ausreichend.“

Der BUND hat in der Vergangenheit immer wieder die Erfahrung machen müssen, dass die Schutzkategorie Bannwald keine sichere Gewähr bietet, wenn es darum geht, Wald grundsätzlich und dauerhaft vor Zerstörungen jeglicher Art zu bewahren. BUND-Kreisvorstandssprecher Guido Carl: „Deshalb haben wir der Betriebsleitung der Firma Röhrig den Vorschlag unterbreitet, dass ein Geländestreifen entlang der Abbruchkante der geplanten Steinbrucherweiterung der Gemeinde Mörlenbach übereignet wird verbunden mit einem öffentlich-rechtlichen Vertrag, der diesen Streifen als Abbaugrenze festlegt.“

Beim BUND geht man davon aus, dass die Firma Röhrig mit einer solchen Regelung keine grundsätzlichen Probleme haben wird, denn bei Gesprächen wurde immer wieder versichert, die Bannwaldausweisung diene genau diesem Zweck. BUND-Kreisvorstandssprecher Herwig Winter: „Eine endgültige Abbaugrenze ist nicht nur aus Gründen der Nachhaltigkeit erforderlich, sondern dient insbesondere dem Schutz der durch die Steinbrucherweiterung betroffenen Menschen auf der Juhöhe. Nur wenn diese Bedürfnisse Berücksichtigung finden, kann die Firma Röhrig mit einer Akzeptanz der Erweiterungspläne rechnen.“

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb