Kreisgruppe Bergstraße

Fahrrad-Demo an der Bergstraße am 19. März 2022

14. März 2022

Erneut rufen der BUND und mehrere Unterstützer zu einer Fahrrad-Demo entlang der Bergstraße auf und bringen so die Forderungen nach einer ökologischen Energie- und Verkehrspolitik an die Öffentlichkeit.

 (BUND)

Angesichts der drohenden Klimakatastrophe fordert der BUND Bergstraße ein Umsteuern in der Energiepolitik, den Stopp aller Autobahnprojekte, Investitionen in den ÖPNV und die soziale Infrastruktur und den Ausbau von Rad- und Fußwegen. Würden alle südhessischen Projekte des Bundesverkehrswegeplans 2030 realisiert werden, gingen etwa 400 Hektar Wald und zusätzlich weitere landwirtschaftliche Nutzflächen verloren. Auch der grassierende Flächenverbrauch durch neue Wohn- und Gewerbegebiete muss beendet werden. 

Deshalb lädt der BUND Bergstraße mit Unterstützung von NABU Bergstraße, ADFC Bergstraße, Klimabündnis Bergstraße, Netzwerk Bergstraße Mobil und Regionalem Bauernverband Starkenburg wieder zu einer Fahrrad-Demo ein. Sie startet am Samstag, den 19.03.2022, um 11:00 Uhr in Heppenheim an der Nibelungenschule (Nibelungenstraße). Die Teilnehmenden fahren entlang der B3 nach Bensheim, am Bahnhofsvorplatz können sich gegen 11:40 Uhr weitere Radfahrer anschließen. Die Route führt nach Bickenbach, anschließend nach Alsbach-Hähnlein (Parkplatz vor dem Alnatura-Markt) und wieder zurück nach Heppenheim. Dort endet die Demo um etwa 14:00 Uhr mit einer Kundgebung an der Nibelungenschule. am Samstag, den 19. März 2022, ein. Es besteht auch wieder die Möglichkeit, das Volksbegehren „Verkehrswende Hessen“ mit einer Unterschrift zu unterstützen.

Zur Übersicht