Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

OK Mehr Informationen
Kreisgruppe Bergstraße

Heppenheimer Patissier veredelt BUND-Äpfel

Roter Boskoop aus Bio-Anbau - perfekt für leckeren Apfelkuchen. Der Besitzer einer Patisserie in der Heppenheimer Altstadt war begeistert, als er von den Früchten der nahen Streuobstwiesen erfuhr. Nach und nach verarbeitete er die handverlesene Boskoop-Ernte zu Apfelkuchen und Creme Royal. Für die rund 100 Kilo Obst überwies er eine Spende an die BUND-Kreisgruppe. Dieses Geld investieren wir wieder in die Pflege der Streuobstbäume. Der kurze Weg von den Lorscher und Heppenheimer Wiesen zur Heppenheimer Backstube sorgt für eine äußerst günstige CO2-Bilanz der Äpfel.

Mit dieser Kreislauf-Idee bewarben wir uns bei einem Wettbewerb, den das Bickenbacher Unternehmen Alnatura anlässlich eines Firmenjubiläums ausgeschrieben hatte. Kreis- und Ortsgruppen des BUND konnten ihre Naturschutzprojekte vorstellen und wir schafften es tatsächlich mit 19 anderen Projekten in die hessische Endrunde. Das Preisgeld können wir gut gebrauchen für Arbeitsmaterial und Baumschnittkurse.

Saftkauf unterstützt Biotop-Pflege

Nur wenige Apfelsorten ergeben sortenrein verkeltert einen schmackhaften Saft. Zu ihnen gehört der Beerbacher Taffetapfel von der Streuobstwiese am Heppenheimer Bruchsee. Viele ehrenamtliche Helfer haben die Äpfel gesammelt, gewaschen und gekeltert, den Most schließlich abgefüllt und pasteurisiert. Bei einer Verkostung konnten sich Helfer und Gäste vom vorzüglichen Geschmack der seltenen regionalen Apfelsorte überzeugen.

Diesen Saft können Sie gegen eine Spende erwerben. Er ist abgefüllt in formschöne 0,7-Liter-Flaschen, der Erlös fließt in die Pflege der Obstbäume, die über 20 Jahre lang vernachlässigt worden sind. Bei Interesse schreiben Sie bitte an streuobstwiese.heppenheim(at)bund.net.

"Sabines Brausebude" auf mehreren Heppenheimer Veranstaltungen

Unsere Streuobstgruppe ist mittlerweile in Heppenheim gut vernetzt und auf Veranstaltungen präsent. "Sabines Brausebude" bot auf dem Weltladenfest, beim Einkaufssonntag und beim "Fairen Frühstück" selbstgemachte Fruchtsäfte, Schorlen, Limonaden und Gelees an. Auch auf dem Nikolausmarkt verkaufen wir unsere Obst-Leckereien. Dreierlei Säfte stehen bereit: Heppenheimer Apfelsaft aus Rotem Boskoop und Gelbem Köstlichem, Lorscher Apfelsaft aus Goldparmäne und Rotem Boskoop sowie Apfel-Quitten-Saft.  

BUND-Bestellkorb