Willkommen beim BUND Bergstraße!

Kreisgruppe Bergstraße

Willkommen beim BUND Bergstraße!

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) setzt sich für den Schutz unserer Natur und Umwelt ein, damit die Erde für alle, die auf ihr leben, bewohnbar bleibt. Wir schützen Wald, Wasser und Boden. Wir treten für regenerative Energien und hessische Streuobstwiesen ein. Wir fordern ökologische Landwirtschaft und nachhaltige Ernährung, und kämpfen gegen Flächenversiegelung und gegen Gentechnik. Machen Sie mit: Nutzen Sie die Freiwilligen-Angebote oder werden Sie Mitglied im BUND!

 

Aktuelle Meldungen

Steinbruchbetreiber legt sich nicht auf endgültige Abbaugrenze fest - BUND positioniert sich gegen die Steinbrucherweiterung der RÖHRIGgranit GmbH

23. April 2021 | Lebensräume, Naturschutz, Wälder

Steinbruch

Ein Steinbruch braucht eine Grenze - zum Schutz des Walds  (Gianni Crestani / Pixabay)

Der Forderung des BUND-Kreisverbandes Bergstraße nach einer juristisch wasserdichten Festlegung und Sicherung einer endgültigen Abbaugrenze im Rahmen der geplanten Steinbrucherweiterung wird seitens der Firma Röhrig nicht entsprochen. Der BUND sieht damit seine Kernforderung nicht erfüllt.

BUND-Tipp: Nachtfahrverbot für Mähroboter – Verletzungsgefahr reduzieren

20. April 2021 | Lebensräume, Naturschutz, Ressourcen & Technik

Igel vor einem Mähroboter

Einige Mähroboter-Modelle sind gefährlich für krabbelnde Kinder, aber auch (nachtaktive) Wildtiere wie Igel.  (Uwe Steib)

Viele Gartenbesitzerinnen und -besitzer betrachten sie als Erleichterung bei der Gartenarbeit, denn sie machen die Arbeit von ganz allein: Mähroboter. Die Geräte sparen zwar Zeit, aber der hessische Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) bewertet ihren Einsatz äußerst kritisch.

Gewerbegebiet Zotzenbach seit 15 Jahren ohne vorgeschriebene Bepflanzung - BUND: Eigentümer handeln rechtswidrig und Behörden versagen auf ganzer Linie

17. März 2021 | Lebensräume, Naturschutz

Gewerbegebiet Zotzenbach

Eigentlich dürfte auf dem Bild kein einziges Gewerbegebäude zu sehen sein, denn im rechtskräftigen Bebauungsplan ist seit 15 Jahren eine dichte Bepflanzung mit Bäumen und Sträuchern festgelegt.  (BUND Bergstraße)

Das Gewerbegebiet bei Zotzenbach ist nach Auffassung des BUND-Kreisverbandes Bergstraße eine der größten Störungen des Landschaftsbildes im Weschnitztal. Dabei dürften die unansehnlichen Gewerbebauten von der B 38 aus so gut wie gar nicht sichtbar sein, wenn es nach Recht und Gesetz ginge.

CO2-Uhr tickt

Die mittlere Erdtemperatur darf um 1,5°C, max. 2°C steigen, sonst riskiert die Menschheit ihr Überleben.

So wenig CO2 kann die Menschheit noch emittieren, so wenig Zeit nur für die Klimarettung. Mehr ...

Bienen, Bauern und Bäuerinnen retten

Save Bees and Farmers

Unterstützen Sie die Europäische Bürgerinitiative "Save Bees And Farmers", mit der wir die EU-Kommission auffordern, schrittweise aus synthetischen Pestiziden auszusteigen, Maßnahmen zur Erholung der Biodiversität zu ergreifen und die europäische Agrarwende einzuleiten.

Forderungen zur Bundestagswahl

"Was wir wählen" – die Forderungssammlung zur Bundestagswahl informiert über die aktuellen politischen Forderungen des BUND. Mit Begründungen und weiterführenden Links. Jetzt herunterladen

Einkaufsführer: Regionale Bio-Lebensmittel

Ökologische Lebensmittel aus der Region: Direktvermarkter, Geschäfte, Restaurants und Catering im Raum Bergstraße mit Kontaktdaten, Öffnungszeiten und Angebotsumfang. Jetzt herunterladen!

BUND-Einkaufsführer ist ein Erfolg: AG Ernährung informiert über ökologische Ernährung  (BUND Bergstraße)

Fakten über Tiere als Nahrungsmittel