BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


Kommunalwahl 2016: Zwingenberg

Am 6. März wählen die Bürgerinnen und Bürger von Zwingenberg ihre Stadtverordneten neu - im Rahmen der hessischen Kommunalwahl. Der BUND Bergstraße hat die Spitzenkandidaten der Zwingenberger Parteien befragt, wie sie zu Natur und Umwelt stehen.

Zusätzlich zu den Antworten "Ja" , "Nein" oder "Enthaltung" konnten die Kandidaten Kommentare abgeben. Sie können den Kommentar – falls vorhanden – anzeigen, indem Sie mit der Maus auf ein Antwort-Symbol klicken oder als PDF herunterladen (Spalte rechts).

Die Fragen sind so gestellt, dass ein "Ja" der Position des BUND entspricht. Beachten Sie hierzu auch die ausführlichen BUND-Positionen und Publikationen.

Klicken Sie auf ein Antwortsymbol (Zustimmung Ablehnung Enthaltung), um den Kommentar des Kandidaten zu lesen. Birgit Heitland
(CDU)
Dr. Regina Nethe-Jaenchen
(SPD)
Evelyn Berg
(GUD)
Karin Rettig
(FDP)

Naturschutz

Kommunalwald mit FSC-SiegelKeine AngabeJaJaKeine Angabe
Glyphosatfreie KommuneKeine AngabeEnthaltungJaKeine Angabe

Energiewende

Energiewende mit Kraft-Wärme-KopplungKeine AngabeJaJaKeine Angabe

Landschaftsverbrauch

Kataster für AusgleichsmaßnahmenKeine AngabeJaJaKeine Angabe
Grenzen für LandschaftsverbrauchKeine AngabeEnthaltungJaKeine Angabe
Quelle: http://www.bund-bergstrasse.de/themen_und_projekte/kommunalwahl_2016_parteien_check/zwingenberg/