Sie möchten einen Termin melden? Dann mailen Sie bitte an guido.carl@bund.net.



Termin

Titel:
Wildbienen-Exkursion am Heppenheimer Schlossberg
Datum: 
Sonntag, 20. Mai 2018 , 10:00 Uhr - 11:30 Uhr
Veranstalter:
BUND Heppenheim
Ort:
Heppenheim, Starkenburgweg an der ehemaligen Synagoge
Beschreibung:

35 verschiedene Wildbienenarten kommen am Schlossberg in Heppenheim vor. Jede dieser Arten hat ihre spezielle Nische in der vielfältigen Natur an der Südseite von Heppenheims Hausberg gefunden. In ganz Deutschland gibt es derzeit 585 Wildbienenarten. Aber wir müssen die kleinen Bestäuber und ihre Lebensräume dringend schützen, denn sie sind für uns alle lebenswichtig. Das sehen auch die Vereinten Nationen so und haben deshalb den 20. Mai zum Weltbienentag ausgerufen.

Sabine Knapp vom BUND Heppenheim bietet anlässlich des ersten Weltbienentages eine Exkursion zu den Wildbienen im Schlossberg an. Sie startet am Starkenburgweg am Eingang zum Eisenpfad, vor dem Grundstück der ehemaligen Synagoge.

Anmeldungen bitte bis zum Samstag, 19.5. um 10 Uhr an Wildbiene-Heppenheim@t-online.de.

Hintergrund:

Heute sterben Wildbienen massenhaft durch Pestizide, Monokulturen und den Verlust von Lebensräumen. Bienen – vor allem die Wildbienen – sind aber die Grundlage unserer Ernährung und unverzichtbar für unsere Ökosysteme. Ihre weltweite Bestäubungsleistung wird auf 200 bis 500 Milliarden Euro geschätzt, zwei Drittel unserer Nahrungspflanzen sind auf sie angewiesen. Und auch die Bestäubung von Wildpflanzen ist wichtig, denn diese sind die Grundlage für sehr viele Insekten, Vögel und Säugetiere.

Zurück


Alles, was Kindern und Jugendlichen Spaß macht:

Bauernhof-Freizeit, Ausflüge in die Natur, Umwelt-Seminare für den Öko-Führerschein und vieles mehr ...

Bildungsangebote rund um den Naturschutz für Ehrenamtliche und Profis

Suche