Sie möchten einen Termin melden? Dann mailen Sie bitte an guido.carl@bund.net.



Termin

Titel:
Exkursion Riedwald - wird verschoben auf Frühjahr 2016
Datum: 
Samstag, 03. Oktober 2015 , 09:00 Uhr - 12:00 Uhr
Beschreibung:

Achtung: Unsere Exkursion mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald kann leider nicht wie geplant stattfinden. Wir suchen einen neuen Termin im Frühjahr 2016.

Im Riedwald zwischen Lampertheim und Viernheim wächst ein besonderer Mischwald, der wegen seiner seltenen Tier- und Pflanzenarten als europäisches Naturschutzgebiet ausgewiesen ist. Mittelspecht, Hirschkäfer und Heldbock sind hier zu Hause. Aber die Zukunft der Biotope ist ungewiss, vor allem der Eichen-Nachwuchs hat es schwer: Trockenheit, Wildschweine und eingewanderte Pflanzenkonkurrenz machen den Jungbäumen schwer zu schaffen.

Sind andere Baumarten eine Lösung? Gemeinsam mit Wolfram Grüneklee von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald besuchen wir ausgewählte Standorte im Viernheimer und Lampertheimer Wald, um zu zeigen, welche Baumarten bei niedrigem Grundwasserpegel gedeihen und bis in die Wipfelzone wachsen können. Seit mehreren Jahren experimentiert das Forstamt auch mit eher exotischen Baumarten aus der Mittelmeerzone. Doch was würde das für die Naturschutzgebiete heißen?

Verwandte Themen:

Zurück


Alles, was Kindern und Jugendlichen Spaß macht:

Bauernhof-Freizeit, Ausflüge in die Natur, Umwelt-Seminare für den Öko-Führerschein und vieles mehr ...

Bildungsangebote rund um den Naturschutz für Ehrenamtliche und Profis

Suche